Zu Inhalt springen
Angebote für Badehilfen bei OrtoPrime
Angebote für Badehilfen bei OrtoPrime

Datenschutzrichtlinie

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden und/oder Nutzern von https://ortoprime.de, im Folgenden „DIE WEBSITE“, deren Eigentümer Ortoprime, S.L. ist, im Folgenden „DER VERANTWORTLICHE FÜR DIE VERARBEITUNG“.

Anwendbare Vorschriften

Unsere Datenschutzerklärung wurde in Übereinstimmung mit der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), im Folgenden „DSGVO-EU 2016/679“, und soweit sie nicht mit der genannten Verordnung im Widerspruch steht, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des ORGANISCHEN GESETZES 3/2018 vom 5. Dezember 2018 zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gewährleistung der digitalen Rechte, im Folgenden „LOPDGDD 3/2018“, erstellt.

Durch die Bereitstellung Ihrer Daten erklärt sich der Kunde und/oder Benutzer damit einverstanden, die vorliegende Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben und erteilt seine uneingeschränkte und ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gemäß den in dieser Erklärung dargelegten Zwecken und Bedingungen.

Grundlegende Informationen zum Datenschutz

Verantwortlicher

Ortoprime, S.L.

Zweck

Beantwortung der eingehenden Informationsanfragen, Beantwortung der gestellten Fragen, Durchführung der Anmeldung zum Informationsnewsletter, um die neuesten Informationen über unsere Artikel und/oder Produkte, Angebote, Rabatte und Leitfäden zur Patientenversorgung zu erhalten, Beantwortung der Bestellungen der Kunden und/oder Online-Nutzer der Online-Orthopädie, Bereitstellung des Kundenservice sowie Versand von Werbemitteilungen über unsere Artikel und/oder Produkte per Post, E-Mail, SMS/MMS, WhatsApp, Telegram oder anderen gleichwertigen elektronischen Kommunikationsmitteln, sofern der Betroffene seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für diesen Zweck erteilt hat.

Rechtsgrundlage

Erfüllung eines Vertrags, an dem der Betroffene beteiligt ist, oder zur Durchführung von Maßnahmen auf dessen Anfrage vor Vertragsabschluss. Legitimes Interesse des Verantwortlichen. Einwilligung des Betroffenen.

Empfänger

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, außer bei gesetzlicher Verpflichtung.

Rechte

Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten sowie auf weitere Rechte, die in der zusätzlichen Information angegeben sind, die Sie ausüben können, indem Sie sich an die Adresse des Verantwortlichen für die Verarbeitung wenden: kundenservice@ortoprime.de

Zusätzliche Informationen

Weitere und detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in den beigefügten Klauseln unter https://ortoprime.de/datenschutzrichtlinie

Zusätzliche Informationen zum Datenschutz

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist:

  • Identität: Ortoprime, S.L.
  • USt-IdNr.: B10502813
  • Adresse: Carretera Ciudad Rodrigo, 0 S N, 10840 Moraleja, Cáceres (Spanien)
  • E-Mail: kundenservice@ortoprime.de

Datenschutzbeauftragter

Der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG hat keinen Datenschutzbeauftragten.

Zwecke und rechtliche Grundlage der Verarbeitung

  1. a) Allgemein:

Der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG verarbeitet die persönlichen Daten, die seine Kunden und/oder Nutzer aus folgenden Gründen bereitstellen:

  • Zweck: Bearbeitung der eingegangenen Informationsanfragen, Beantwortung von Anfragen, Abonnement des informativen Newsletters, um die neuesten Nachrichten, Angebote und Sonderaktionen unserer Artikel und/oder Produkte zu erhalten, Bearbeitung von Bestellungen der Kunden und/oder Nutzer des Online-Orthopädiegeschäfts, Bereitstellung des Kundendienstes, Durchführung der administrativen, kommerziellen, buchhalterischen und steuerlichen Verwaltung, sowie Versendung von kommerziellen Mitteilungen über unsere Artikel und/oder Produkte per Brief, Telefon, E-Mail, SMS/MMS, WhatsApp, Telegram oder andere äquivalente elektronische Kommunikationsmittel, vorausgesetzt, dass der Betroffene seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten zu diesem Zweck gegeben hat.
  • Rechtsgrundlage, die diese Verarbeitung legitimiert: Durchführung eines Vertrags, an dem der Betroffene beteiligt ist, oder zur Anwendung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Anfrage dieser Person. Berechtigtes Interesse. Die Zustimmung des Betroffenen, die jederzeit widerrufen werden kann.

Wir schätzen Ihre Privatsphäre und die Informationen, die Sie im Zusammenhang mit unserem SMS-Marketingdienst zu teilen bereit sind. Wir verwenden diese Informationen, um Ihnen Textbenachrichtigungen zu senden (für Ihre Bestellung, einschließlich Erinnerungen an abgebrochene Kassen), Textmarketingangebote und Transaktionstexte, einschließlich Anfragen von uns nach Bewertungen.

Unsere Website verwendet Cookies, um die Artikel zu verfolgen, die Sie in Ihren Einkaufswagen legen, einschließlich der Fälle, in denen Sie den Kauf abbrechen. Diese Informationen werden verwendet, um zu bestimmen, wann Erinnerungsnachrichten zum Warenkorb per SMS gesendet werden sollen.

  1. b) Elektronische Formulare auf der WEBSEITE:

Der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG verarbeitet die von Kunden und/oder Nutzern über die elektronischen Formulare zur Datenerfassung auf der WEBSEITE bereitgestellten persönlichen Daten zu den nachfolgend identifizierten Zwecken:

In Bezug auf das „Kontaktformular“ und andere Anfragen (die über die auf der WEBSEITE angegebenen E-Mail-Adressen gestellt werden können):

  • Zweck: Kontakt mit dem Interessenten, Bearbeitung der eingegangenen Informationsanfragen und Beantwortung von Anfragen, Bereitstellung des Kundendienstes, sowie Versenden von kommerziellen Mitteilungen über unsere Artikel und/oder Produkte per Brief, Telefon, E-Mail, SMS/MMS, WhatsApp, Telegram oder andere äquivalente elektronische Kommunikationsmittel, vorausgesetzt, dass der Betroffene seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten zu diesem Zweck gegeben hat.
  • Rechtsgrundlage, die diese Verarbeitung legitimiert: Durchführung eines Vertrags, an dem der Betroffene beteiligt ist, oder zur Anwendung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Anfrage dieser Person. Die Zustimmung des Betroffenen, die jederzeit widerrufen werden kann.

Bezüglich des „Newsletter-Abonnementformulars“:

  • Zweck: Ermöglicht es dem Nutzer, das informative Newsletter-Abonnement zu abonnieren, um per E-Mail die neuesten Nachrichten zu unseren Artikeln und/oder Produkten, Angebote, Rabatte und Leitfäden zur Patientenpflege zu erhalten.
  • Rechtsgrundlage, die diese Verarbeitung legitimiert: Die Einwilligung des Betroffenen, die jederzeit widerrufbar ist.

Bezüglich des „Konto erstellen - Registrierungsformulars“:

  • Zweck: Ermöglicht es dem Nutzer, ein Konto zu erstellen, um auf den Online-Shop der Website zuzugreifen.
  • Rechtsgrundlage, die diese Verarbeitung legitimiert: Vertragsdurchführung, an der der Betroffene beteiligt ist, oder auf dessen Anfrage hin zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. 

Bezüglich des „Kontozugriff - Anmeldeformulars“:

  • Zweck: Ermöglicht es dem registrierten Nutzer, mit seinem Benutzernamen oder seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort auf den Online-Shop zuzugreifen, um die verfügbaren Artikel und/oder Produkte zu erwerben.
  • Rechtsgrundlage, die diese Verarbeitung legitimiert: Vertragsdurchführung, an der der Betroffene beteiligt ist, oder auf dessen Anfrage hin zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Bezüglich des „Als Gast kaufen-Formulars“:

  • Zweck: Ermöglicht es dem Nutzer, ohne vorherige Registrierung, Artikel und/oder Produkte im Online-Shop zu kaufen.
  • Rechtsgrundlage, die diese Verarbeitung legitimiert: Vertragsdurchführung, an der der Betroffene beteiligt ist, oder auf dessen Anfrage hin zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Bezüglich des „Live-Chat-Formulars - Online-Kundendienstplattform“:

  • Zweck: Ermöglicht dem Nutzer eine direkte Kommunikation mit dem VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG über die Online-Chat-Software Chatra, die auf der Website installiert ist.
  • Rechtsgrundlage, die diese Verarbeitung legitimiert: Die Einwilligung des Betroffenen, die jederzeit widerrufbar ist.

Wenn die in den elektronischen Formularen angeforderten Daten notwendig sind, wird der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG diesen obligatorischen Charakter zum Zeitpunkt der Datenerhebung von Kunden und/oder Nutzern angeben, und das Nichtbereitstellen dieser Daten bedeutet, dass das entsprechende Anliegen nicht bearbeitet werden kann.

 

Welche Art von Daten verarbeiten wir?

Für die im vorherigen Abschnitt genannten Zwecke verarbeiten wir die Gesamtheit der Kundendaten, die wir in die folgenden Quellen und Kategorien unterteilen können: 

  1. a) Direkt vom Kunden und/oder Nutzer bereitgestellte Daten: Daten, die direkt vom Kunden und/oder Nutzer bereitgestellt werden, entweder zum Zeitpunkt der Dienstanforderung durch das Ausfüllen von elektronischen Formularen zur Erfassung personenbezogener Daten oder in Papierformat zu diesem Zweck, sowie die im Rahmen der Vertragsbeziehung über verschiedene Medien bereitgestellten Daten, wie z. B. Beschwerden oder Informationsanfragen beim Kundendienst. Der Kunde und/oder Nutzer ist für deren Richtigkeit und Aktualisierung verantwortlich.
  • Identifizierende Daten (Vor- und Nachname, NIF, NIE, Reisepass, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Handy, handschriftliche oder digitalisierte Unterschrift, Profile in sozialen Netzwerken, IP-Adressen, Benutzername und Passwort)
  • Finanzdaten (Bankdaten)
  1. b) Daten, die aus anderen Quellen als dem Kunden und/oder Nutzer stammen: Daten, die aus anderen Quellen als dem Kunden und/oder Nutzer stammen, sei es mit seiner Einwilligung oder aufgrund einer anderen rechtlichen Befugnis (berechtigtes Interesse, Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung usw.).
  1. c) Daten, die sich aus der Entwicklung der Geschäftsbeziehung ergeben: Daten, die indirekt vom Kunden und/oder Nutzer bereitgestellt werden, da sie sich aus der Erbringung des beauftragten Dienstes und der Aufrechterhaltung dieser Aktivität ergeben. Zu dieser Kategorie gehören Verkehrsdaten, die Historie von Zahlungen oder von erworbenen Artikeln und/oder Produkten, die Daten der Navigation durch die öffentliche Webseite oder des Zugangs zum privaten Bereich und andere ähnliche Daten.

Register der Verarbeitungsaktivitäten

Wir informieren Sie, dass die vom Kunden und/oder Nutzer als Folge des Ausfüllens der elektronischen Formulare auf der WEBSEITE erhaltenen personenbezogenen Daten Teil des Registers der Verarbeitungsaktivitäten (RAT) des VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG sind, das gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung RGPD 2016/679 und dem LOPDGDD 3/2018 regelmäßig aktualisiert wird.

Empfänger 

Die personenbezogenen Daten der Betroffenen werden an die nachfolgend aufgeführten Empfänger übermittelt: 

  1. a) Allgemein:
  • Die Dienstleister des VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG als Auftragsverarbeiter, im Rahmen der entsprechenden Dienstleistungserbringung (Rechtsanwälte, Buchhaltungs- und Steuerberatung, Berater, Warenlieferanten, Transportunternehmen und Anbieter von Informationstechnologiediensten). 
  • Die zuständigen Behörden und Organisationen, soweit dies für die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.
  1. b) In Bezug auf das „Kontaktformular“ und andere Anfragen(die über die auf der WEBSEITE aufgeführten E-Mail-Adressen gestellt werden können), das „Newsletter-Abonnementformular“, das „Konto erstellen - Registrierungsformular“, das „Kontozugriff - Anmeldeformular“, das „Als Gast kaufen-Formular“ und das „Live-Chat-Formular - Online-Kundendienstplattform“:
  • Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte, außer bei gesetzlicher Verpflichtung.

Datenübertragungen in Drittländer

  • Es ist nicht vorgesehen, Daten in Drittländer zu übertragen, die kein angemessenes Schutzniveau bieten.

Aufbewahrungsfristen 

Die personenbezogenen Daten werden aufbewahrt:

  1. a) Allgemein:
  • Die Daten werden aufbewahrt, solange ihre Löschung nicht beantragt wird, und in jedem Fall während der zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen erforderlichen Jahre.
  1. b) In Bezug auf das „Kontaktformular“ und andere Anfragen(die über die auf der WEBSEITE aufgeführten E-Mail-Adressen gestellt werden können), das „Newsletter-Abonnementformular“, das „Konto erstellen - Registrierungsformular“, das „Kontozugriff - Anmeldeformular“, das „Als Gast kaufen-Formular“ und das „Live-Chat-Formular - Online-Kundendienstplattform“:
  • Personenbezogene Daten werden bis zum Ende der Beziehung zwischen dem VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG und dem Kunden und/oder Nutzer gespeichert, es sei denn, dieser fordert vorher deren Löschung, oder bis der Betroffene seine Einwilligung jederzeit widerruft, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung vor deren Widerruf basierenden Verarbeitung beeinträchtigt.

Zu diesem Zweck wird der Betroffene daran erinnert, dass er jede Berichtigung oder Löschung der Daten seiner Vertreter, Bevollmächtigten und anderer Kontaktpersonen an den VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG als Empfänger, an den personenbezogene Daten übermittelt werden, weitergeben muss.

Nach Beendigung der Beziehung werden die personenbezogenen Daten der Betroffenen, soweit sie für die Haftung des VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG gegenüber den Kunden und/oder Nutzern relevant sind, ordnungsgemäß gesperrt und den Justizbehörden oder den zuständigen öffentlichen Verwaltungen zur Geltendmachung der aus der Verarbeitung resultierenden Verantwortlichkeiten zur Verfügung gestellt, für die Dauer der Verjährungsfrist dieser Verantwortlichkeiten.

Rechte der Betroffenen

Kunden und/oder Nutzer der WEBSEITE können gegenüber dem VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG folgende Rechte ausüben, soweit sie anwendbar sind: Zugang zu personenbezogenen Daten, Berichtigung, Löschung (Recht auf Vergessenwerden), Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch gegen die Verarbeitung und gegen automatisierte individuelle Entscheidungen und, wenn die Verarbeitung auf Einwilligung beruht, das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.

Kunden und/oder Nutzer können diese Rechte durch eine schriftliche und unterschriebene Anfrage ausüben, die an die Postanschrift des VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG in Carretera Ciudad Rodrigo, 0 S N, 10840 Moraleja, Cáceres (Spanien) oder per E-Mail an kundenservice@ortoprime.de gesendet wird, wobei der Betroffene in beiden Fällen einen gültigen Identitätsnachweis beifügen muss, wie eine Fotokopie des NIF/NIE oder eines gleichwertigen Dokuments, und das auszuübende Recht klar anzugeben ist.

Kunden und/oder Nutzer haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Spanische Datenschutzbehörde) einzureichen, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung nicht den geltenden Vorschriften entspricht oder ihre Rechte in Bezug auf den Schutz ihrer personenbezogenen Daten verletzt sind, insbesondere wenn sie mit der Ausübung ihrer Rechte keine Zufriedenheit erreicht haben, über die Webseite https://www.aepd.es

Diese Rechte werden vom VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG innerhalb eines Monats bearbeitet, der bei Bedarf aufgrund der Komplexität des Antrags oder der Anzahl der eingegangenen Anträge auf zwei Monate verlängert werden kann. Dies berührt nicht die Pflicht, bestimmte Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und bis zum Ablauf der möglichen aus einer möglichen Verarbeitung oder gegebenenfalls aus einem Vertragsverhältnis resultierenden Verantwortlichkeiten aufzubewahren.

Zusätzlich zu den oben genannten Punkten und im Zusammenhang mit den Datenschutzvorschriften haben die Nutzer, die dies beantragen, die Möglichkeit, das Schicksal ihrer Daten nach ihrem Tod zu organisieren. 

Versand von kommerziellen Mitteilungen

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Zweiten Schlussbestimmung des Gesetzes 9/2014 vom 9. Mai über Telekommunikation, das das Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels ändert, müssen kommerzielle Mitteilungen, die auf elektronischem Wege erfolgen, eindeutig als solche erkennbar sein, und die natürliche oder juristische Person, in deren Namen sie erfolgen, muss ebenfalls eindeutig identifizierbar sein, unbeschadet der Vorschriften, die von den Autonomen Gemeinschaften mit ausschließlicher Zuständigkeit für den Verbraucherschutz erlassen werden.

Der Kunde und/oder Nutzer, der seine Kontaktdaten an den VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG durch Klicken auf die Schaltfläche „SENDEN“ der auf der Webseite vorhandenen elektronischen Formulare zur Erfassung personenbezogener Daten übermittelt und die beiden vorhandenen Zustimmungsfelder ankreuzt, „Ich akzeptiere die Verarbeitung meiner Daten gemäß den in den grundlegenden Datenschutzinformationen angegebenen Zwecken“ und „Ich gebe meine Zustimmung zum Empfang kommerzieller Mitteilungen über ihre Artikel und/oder Produkte“, erteilt ausdrücklich und gibt seine ausdrückliche, freie und eindeutige Zustimmung an den VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG, seine personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um ihm kommerzielle Mitteilungen über seine Artikel und/oder Produkte per Brief, Telefon, E-Mail, SMS/MMS, WhatsApp, Telegram oder anderen äquivalenten elektronischen Kommunikationsmitteln zu senden.

Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist die Einwilligung der betroffenen Person, die jederzeit widerrufen werden kann.

In Übereinstimmung mit den Artikeln 21 und 22 des Gesetzes 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels kann der Nutzer der Verarbeitung seiner Daten zu Werbezwecken widersprechen und die erteilte Einwilligung zum Empfang kommerzieller Mitteilungen per E-Mail durch einfache und kostenlose Benachrichtigung seiner Absicht an den ANBIETER widerrufen, indem er eine E-Mail an die Adresse kundenservice@ortoprime.de sendet und im Betreff der Nachricht "ABMELDEN" oder "NICHT SENDEN" angibt.

Die bereitgestellten Daten werden so lange gespeichert, wie die Geschäftsbeziehung besteht oder so lange es notwendig ist, um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Soziale Netzwerkpolitik

Der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG hat Profile in den folgenden sozialen Netzwerken:

In diesem Fall gilt er als Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten seiner Nutzer, einschließlich Follower, Abonnenten, Fans oder einfach Personen, die über diese Kanäle Kommentare oder Anfragen stellen.

In diesem Zusammenhang könnte der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG diese Profile nutzen, um seine Nutzer über Nachrichten zu informieren, die er im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen für angemessen hält, oder er könnte auch Informationen oder aktuelle Artikel teilen, die von anderen Nutzern der sozialen Netzwerke veröffentlicht wurden.

Er wird in keinem Fall persönliche Informationen der Nutzer ohne deren Einwilligung verwenden, um Beziehungen zu etablieren, die über die erwarteten in dem genannten sozialen Netzwerk hinausgehen, und wird gegebenenfalls die Zustimmung des jeweiligen Nutzers einholen.

Richtigkeit der von den Betroffenen bereitgestellten Daten

Der Kunde und/oder Nutzer ist dafür verantwortlich, dass die Informationen, die er durch das Ausfüllen der elektronischen Formulare auf der WEBSEITE oder durch das Senden von E-Mails an die verschiedenen unter der Internetdomain ortoprime.de existierenden Konten bereitstellt, wahr sind, und haftet für die Richtigkeit aller mitgeteilten Daten und wird sie aktuell halten, so dass sie eine wirkliche Situation widerspiegeln, und ist verantwortlich für falsche oder ungenaue Informationen, die er bereitstellt, und für die Schäden, Unannehmlichkeiten und Probleme, die dadurch dem VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG oder Dritten entstehen könnten.

Sicherheitsmaßnahmen

Der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG garantiert, dass auf der WEBSEITE geeignete technische und organisatorische Maßnahmen implementiert wurden, um die Sicherheitsmaßnahmen durchzusetzen, die durch die DSGVO EU 2016/679 und das LOPDGDD 3/2018 vorgegeben sind, um die Rechte und Freiheiten der Kunden und/oder Nutzer zu schützen und hat ihnen die notwendigen Informationen zur Ausübung dieser Rechte bereitgestellt.

Um die individuellen Rechte zu schützen, insbesondere im Zusammenhang mit automatisierten Verarbeitungen und um gegenüber den Kunden und/oder Nutzern transparent zu sein, hat der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG eine Politik festgelegt, die die Gesamtheit dieser Verarbeitungen, die verfolgten Ziele, die Legitimität derselben und auch die Instrumente, die dem Kunden und/oder Nutzer zur Ausübung seiner Rechte zur Verfügung stehen, umfasst.

Die WEBSEITE wurde mit der E-Commerce-Plattform Shopify.com erstellt und verfügt über ein aktiviertes SSL-Verschlüsselungszertifikat für die gesamte Domain, das dem Nutzer die sichere Übermittlung seiner persönlichen Daten über die vorhandenen elektronischen Formulare ermöglicht.

Die WEBSEITE wird auf den Servern gehostet, die Shopify International Limited, Umsatzsteuer-ID IE3347697KH, mit Sitz in 2nd Floor, 1-2 Victoria Buildings, Haddington Road Dublin 4, D04 XN32, Irland, dem VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG zur Verfügung stellt.

Alle Informationen werden mit der gebotenen Vertraulichkeit gespeichert und verwaltet, wobei die notwendigen IT-Sicherheitsmaßnahmen angewendet werden, um den unbefugten Zugriff oder die unbefugte Nutzung Ihrer Daten, deren Manipulation, Beschädigung oder Verlust zu verhindern.

Der Kunde und/oder Nutzer sollte jedoch beachten, dass die Sicherheit von Informationssystemen nie absolut ist. Wenn persönliche Daten über das Internet bereitgestellt werden, können diese Informationen ohne Ihre Zustimmung gesammelt und von unbefugten Dritten verarbeitet werden. Der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG lehnt jede Verantwortung für die Folgen solcher Handlungen ab, wenn der Nutzer die Informationen freiwillig veröffentlicht hat.

Akzeptanz und Einwilligung

Der Kunde und/oder Nutzer erklärt, über die Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten informiert worden zu sein, und akzeptiert und stimmt der automatisierten Verarbeitung derselben durch den VERANTWORTLICHEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG in der Art und zu den Zwecken, die in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben sind, zu. Bestimmte auf der WEBSEITE angebotene Dienste können besondere Bedingungen mit spezifischen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten enthalten.

Änderungen in dieser Datenschutzrichtlinie

Der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie zu ändern, um sie an gesetzliche Neuerungen, Rechtsprechung, Auslegungen der Spanischen Datenschutzbehörde sowie Branchenpraktiken anzupassen.

In solchen Fällen wird der VERANTWORTLICHE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG die auf den Webseiten eingeführten Änderungen angemessen vor ihrer Implementierung ankündigen.

Diese Datenschutzrichtlinie kann durch den rechtlichen Hinweis, die Cookie-Richtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzt werden, die gegebenenfalls für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen gesammelt werden, wenn der Zugriff darauf besondere Merkmale im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten aufweist.